JMW Nutrition: Chiasamen

In Deutschland sind Chiasamen noch Exoten, im Vergleich zu Südamerika: Da wurden sie schon vor tausenden von Jahren von den Azteken als Grundnahrungsmittel und Heilsamen verwendet. Das Besondere an den Chiasamen: Fügt man etwas Wasser hinzu, verändern sie ihre Konsistenz und werden zu einer Art Gel.

Der Grund ist die äußere schleimbildende Polysaccharid-Schicht – Das gleiche passiert bei Leinsamen.

Bei diesem Prozess vergrößern die Samen, durch das gebildete Gel, ihr Gewicht um das neun- bis zehnfache. Doch nicht nur deswegen sind Chia-Samen perfekte Sattmacher: Sie enthalten zudem viele Ballaststoffe.


Laut Europäischer Kommission empfohlene Dosis:

15 g Chiasamen pro Tag

.

(15 Gramm Chia-Samen enthaltenen 5,6 Gramm Ballaststoffe – das sind 22% des empfohlenen Tagesbedarfs).


In den kleinen Körnern stecken wertvolle Omega-3-Fettsäuren, sowie große Mengen hochwertiger Proteine (zum Beispiel acht essentielle Aminosäuren, die der Körper nicht selber herstellen kann).

Chias haben fünfmal so viel Kalzium wie Milch, punkten mit einem hohen Gehalt an Antioxidantien und oben genannten Omega-3-Fettsäuren.


Was denkst du über Chiasamen? Nutzt du sie regelmäßig?


Wenn dieser Beitrag nützlich für dich war:⁣

-𝙇𝙞𝙠𝙚 & 𝙆𝙤𝙢𝙢𝙚𝙣𝙩𝙞𝙚𝙧𝙚 𝙙𝙚𝙣 𝘽𝙚𝙞𝙩𝙧𝙖𝙜⁣

-𝘛𝘦𝘪𝘭𝘦 𝘪𝘩𝘯 𝘮𝘪𝘵 𝘥𝘦𝘪𝘯𝘦𝘯 𝘍𝘳𝘦𝘶𝘯𝘥𝘦𝘯⁣

Denk immer daran:⁣

„𝗗𝗲𝗶𝗻 𝗟𝗲𝗯𝗲𝗻 𝗶𝘀𝘁 𝗲𝗶𝗻 𝗝𝗮𝗺𝗽 - 𝗜𝗰𝗵 𝗯𝗶𝗻 𝗱𝗲𝗶𝗻 𝗴𝗿öß𝘁𝗲𝗿 𝗙𝗮𝗻!“⁣

J.M.W⁣

#facts#fakten#chia#chiasamen#chiapudding

#nährstoffe#nährstoffreich##ernährung#ernährungstipps#tippsundtricks#tipps#tricks#nutrition#gesundleben#gesünderleben#abnehmen#gesundessen#gesundaberlecker#ernährungsberater#food#foodie#foodart#essenmachtglücklich#essenistliebe#essenundtrinken

#ulm#neuulm#jermainemelvinwolff

27 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

©2019 by Jermaine's Motivation & Workout Camp. Proudly created with Wix.com